Die Biologie-Olympiade

Die Biologie-Olympiade

Am 06.06.2019 fand am Schulcampus Röbel eine Biologie-Olympiade für die Besten in Biologie statt. Man hatte aber auch die Möglichkeit, sich freiwillig zu melden.

Wir saßen in einem Raum mit sehr vielen Plätzen, neben jedem war ein Stuhl frei, damit man nicht abgucken konnte. Als Belohnung für die Teilnahme hat man einen Stundenplan bekommen und etwas Süßes. Das sollte helfen, drei Stunden durchzuhalten. Manche Schüler waren allerdings schon nach zwei Stunden fertig. Sie durften das Test-Heft abgeben und zu ihrer Klasse zurückgehen.

Im Test-Heft wurde unser Biologie-Wissen der 5. und 6. Klasse abgefragt. Im Test-Heft war ein Text über das Wildschwein und das Hausschwein, anschließend sollten wir den Text lesen und Fragen darüber beantworten. Wenn man den Text ordentlich gelesen hatte, konnte man schon die meisten Fragen beantworten. Manche Fragen waren sehr leicht, manche waren aber auch sehr schwer.

Ein Lehrer hat die Olympiade beaufsichtigt. Es haben ca. 30 Kinder daran teilgenommen. Demnächst wird der oder die Beste vorgestellt. Bei dieser Olympiade konnten nur Kinder aus der 5. und 6. Klasse teilnehmen.

Mailine Krüger (Klasse 6c)