Das Herz eines Boxers

Das Herz eines Boxers


Am 09.04.2019 fuhren wir, die 8.und 9. Klassen, nach Neustrelitz ins Landestheater, wo wir das Theaterstück „Das Herz eines Boxers“ anschauten.

Im Stück geht es um Jojo, einen coolen Jugendlichen, der zu Sozialstunden verurteilt wird. Er soll im Altersheim das Zimmer des Ex-Boxers Leo neu streichen.

Obwohl sie nicht gleich Freunde werden, öffnet sich irgendwann jeder dem anderen. Leo hilft Jojo zum Beispiel eine Freundin zu bekommen und bringt ihm Boxen bei. Allerdings fühlt sich Leo sehr schlecht und allein im Heim. Er will unbedingt nach Südfrankreich, um mit einem alten Boxer-Freund eine Kneipe zu leiten. Da es Leo allein nicht gelingt, aus dem Heim herauszukommen, hilft Jojo ihm dabei.

Mit Herz, Mut und einem gewissen Risiko kann man sich in jedem Alter durch das Leben „boxen“ - so wie wir es bei dieser außergewöhnlichen Freundschaft gesehen haben.

Die Schauspieler im Stück waren super und alle Szenen hatten einen passenden Witz.

Kurzgefasst war das Theaterstück sehr lustig und wir hatten sehr viel Spaß beim Zuschauen.


Aranka Tege Kl.8G2