Die 7R-Klassen waren in Leizen

Am Donnerstag, dem 19.09.19 wurden wir, die Schüler der Klasse 7R1, von einem kleinen, schönen Bus abgeholt, der uns in das Schlosshotel Leizen brachte. Unser erster Wandertag in der neuen Klasse!

Neugierig erkundeten wir nach der Ankunft das Gebäude und das Gelände. Viel Spaß hatten wir auf dem Klettergerüst. Dann wartete auf uns ein reichhaltiges Frühstück im Hotel. Gut gestärkt begannen für uns dann Spiele, die den Teamgeist und die Kooperation in unserer Klasse fördern sollten. Wir haben dabei viel gelacht und in Gesprächen überlegt, was für einen guten Zusammenhalt in der Klasse wichtig ist.

Nach einer kleinen Pause wanderten wir zum Dambecker See, wo unsere Klasse zwei Teamaufgaben zu bewältigen hatte. Wir teilten uns in zwei Gruppen. Die erste erhielt eine Einweisung ins Kanufahren und „stach“ in See. Wie baut man ein Floß? Das war die Herausforderung für die zweite Gruppe. Die „Floßbauer“ mussten sich ganz schön anstrengen, aber schafften es, die Flöße ins Wasser zu bringen und den Personentest zu bestehen. Das Gelächter war groß, als die Tester dann doch kenterten. Auch unsere Kanufahrer kamen nun wieder ans Ufer und alle freuten sich über das leckere Mittag im Anschluss. Gegrillte Würstchen und frische Waffeln schmeckten uns allen prima. Nach dieser „Verschnaufpause“ wechselten die Gruppen ihre Aufgaben. Fast alle aus unserer Klasse haben toll mitgemacht und wir hatten alle viele Spaß.

Ein herzliches Dankeschön von der Klasse 7R1 an das Team vom Schlosshotel Leizen für diesen wunderbaren Tag!

Klasse 7R1

P1020914.JPG
P1020931.JPG