Denn die einen sind im Dunkeln und die andern sind im Licht – Theaterbesuch „Die Dreigroschenoper“

Auf dem diesjährigen Schauspielplan des Neustrelitzer Landestheaters steht Berthold Brechts „Die Dreigroschenoper“ und dieses Highlight wollten sich die Klassen 10G1 und 10G2 nicht entgehen lassen. So fuhren die knapp 40 Schüler am 23. Januar durch die schneeglitzernde Landschaft an der südlichen Müritz entlang bis in die Residenzstadt. Dort erwartete sie im historischen Schauspielhaus eine opulente und äußerst kurzweilige Inszenierung des Klassikers. Fast drei Stunden lang erlebten die Zuschauer die Freuden und Leiden des Gangsters Mackie Messer und seiner vielen Frauen(geschichten). Dabei überzeugten nicht nur die aufwendigen Kostüme der Schauspieler, sondern auch deren z.T. gewaltigen Stimmen, mit denen sie die bekannten Lieder und Moritaten schmetterten. Trotz der Länge des Stückes verflog die Zeit im Nu und hinterließ bei den Zuschauern einen bleibenden Eindruck sowie einen Ohrwurm.

Definitiv ein sehenswertes Schauspiel!

20190123_124631.jpg
20190123_124638.jpg