Alle Neune? - Alle Zehne?

Zu einem rundum sportlichen Tag trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7R1

und 7R2 mit ihren Lehrern Frau Timm, Herrn Schumann und Frau Döring am 4. Oktober. Bei

leichtem Nieselregen legten wir die Strecke vom Schulcampus zur Kegel- und Bowlingbahn

in Gotthun zu Fuß zurück und konnten somit auch die herbstliche Landschaft genießen. Nach

einem guten Frühstück ging es mit sportlichem Eifer und Ehrgeiz auf die Kegel- bzw.

Bowlingbahnen. Technische Hinweise von Klassenkameraden und vom Sportlehrer wurden

dankbar aufgenommen und umgesetzt. Jeder 8-er und 9-er Wurf wurde lautstark bejubelt und

beklatscht.

Der Wunsch, viele Punkte für die Klasse zu sammeln, beflügelte alle. Jede Klasse ermittelte

außerdem ihren Sieger auf der Kegelbahn: die Gesamtwertung der Klasse 7R1 konnte Larissa

Hinz für sich entscheiden und in der Klasse 7R2 gewann Mia Mießner. Gegen 11:45 Uhr

traten wir den Rückweg an. Bei sonnigem Wetter konnten wir den Weg zum Schulcampus

genießen. Pünktlich zur Abfahrt der Busse erreichten wir den Schulcampus und waren uns

einig: Bowlen und Kegeln mach riesig Spaß und verlangt nach einer Wiederholung. Mal

sehen, wann!

D. Döring